dasbesteLexikon

Andreas Bussmann




Andreas Bussmann († 8. März 1561 in Lübeck) war Kaufmann und Ratsherr der Hansestadt Lübeck.

Andreas Bussmann hatte dem Lübecker Bürgerausschuss 1530 als Mitglied angehört, war aus diesem aber in der Wullenwever-Zeit nicht in den Lübecker Rat gewählt worden. Nach Rückkehr des Alten Rates 1535 wurde er dennoch 1541 zum Lübecker Ratsherrn erwählt. Er war im Rat als Wetteherr tätig.

Bussmann war verheiratet mit Gertrud geb. Messmann, Tochter des Lübecker Ratsherrn Hermann Messmann. Eine Tochter heiratete den Lübecker Ratsherrn Hermann Klever. Bussmann und seine Ehefrau wurden in der Lübecker Marienkirche bestattet, wo ihre Wappengrabplatte mit Inschrift beschrieben, aber nicht nachweisbar ist.


Literatur

  • Emil Ferdinand Fehling: Lübeckische Ratslinie. Lübeck 1925, Nr. 652
  • Klaus Krüger: Corpus der mittelalterlichen Grabdenkmäler in Lübeck, Schleswig, Holstein und Lauenburg 1100–1600, Jan Thorbeke Verlag, Stuttgart 1999, S. 947 (LÜMA71a/b)






Quelle


Stand der Informationen: 22.12.2021 01:58:16 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert dasbesteLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.