dasbesteLexikon

Ingrid Haubold



Ingrid Haubold (* 1943 in Berlin) ist eine deutsche Opernsängerin (Sopran).

Inhaltsverzeichnis


Leben

Ingrid Haubold verbrachte ihre Kindheit in Oberbayern und studierte zunächst an der Akademie in Detmold Kirchenmusik. Es folgte eine Ausbildung bei Annelies Kupper an der Musikhochschule München. Sie wurde in das Studio der Bayerischen Staatsoper München aufgenommen und sang in der Spielzeit 1965/66 am Theater am Gärtnerplatz. 1970 begann sie dann ihre eigentliche Karriere mit einem Engagement am Landestheater Detmold.

Haubold gastierte unter anderem an der Staatsoper Hannover und am Staatstheater Karlsruhe, an der Wiener Staatsoper, an der Deutschen Oper Berlin, am Saarländischen Staatstheater in Saarbrücken, am Teatro Massimo in Palermo, am Teatro Comunale di Bologna, an der Oper von Antwerpen, an der Metropolitan Oper New York und zahlreichen anderen Musiktheatern. Auch bei verschiedenen Festspielen, wie etwa beim Lucerne Festival, den Bayreuther Festspielen, den Salzburger Festspielen, den Wiesbadener Maifestspielen, den Savonlinna-Opernfestspielen sowie beim Richard Wagner Festival Wels war sie zu hören.

Sie beherrscht ein breites Bühnenrepertoire, das Partien wie Pamina in Die Zauberflöte, Senta in Der fliegende Holländer, Elisabeth in Tannhäuser, Elsa in Lohengrin, Eva in Die Meistersinger von Nürnberg, Freia, Sieglinde, Gutrune und Brünnhilde in den Opern des Ring-Zyklus, die Isolde in Tristan und Isolde, Irene in Rienzi, Ada in Die Feen, Leonore in Fidelio, Chrysothemis in Elektra von Richard Strauss, die Titelfigur in Ariadne auf Naxos, die Marschallin in Der Rosenkavalier, Marie in Die verkaufte Braut von Bedřich Smetana sowie die Titelrollen in den Janáček-Opern Jenufa und Katja Kabanowa enthält.[1]

Haubold war mit dem aus Finnland stammenden Bassisten Heikki Toivanen verheiratet.


Literatur


Weblinks


Einzelnachweise

  1. Ingrid Haubold bei Operissimo auf der Basis des Großen Sängerlexikons, abgerufen am 10. Juli 2017




Quelle


Stand der Informationen: 18.12.2021 05:00:18 UTC

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz des Textes: CC-BY-SA-3.0. Urheber und Lizenzen der einzelnen Bilder und Medien sind entweder in der Bildunterschrift zu finden oder können durch Anklicken des Bildes angezeigt werden.

Veränderungen: Designelemente wurden umgeschrieben. Wikipedia spezifische Links (wie bspw "Redlink", "Bearbeiten-Links"), Karten, Niavgationsboxen wurden entfernt. Ebenso einige Vorlagen. Icons wurden durch andere Icons ersetzt oder entfernt. Externe Links haben ein zusätzliches Icon erhalten.

Wichtiger Hinweis Unsere Inhalte wurden zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen. Eine manuelle Überprüfung war und ist daher nicht möglich. Somit garantiert dasbesteLexikon.de nicht die Aktualität und Richtigkeit der übernommenen Inhalte. Falls die Informationen mittlerweile fehlerhaft sind oder Fehler vorliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.